Montag, 7. Juli 2014

Depop



Schon seit einer gefühlten Ewigkeit möchte ich an einen Flohmi, um endlich meine vielen Klamotten und den sonstigen Kram zu verkaufen. Leider hat das bis jetzt immer noch nicht geklappt. Dafür habe ich jetzt aber Depop entdeckt! :-) Super für alle, die keine Lust haben, am Sonntag um 05:00 Uhr aufzustehen und den ganzen Tag die eigenen Preise in den Keller zu treiben. 

Auf Depop kann man alles mögliche verkaufen - und das ganz einfach. Man schiesst ein Bild vom Gegenstand (egal was), lädt es hoch, bestimmt den Preis und die Lieferart und fertig. Natürlich muss dann noch jemand diese Dinge auch kaufen. Es gibt aber keine Deadline oder so, was das Ganze etwas lockerer macht. Depop erhält beim Verkauf eines Artikels einen kleinen Teil vom Erlös. 

Jetzt benötige ich nur noch etwas mehr potentielle Käufer, die mir folgen. :-)
Probiert es aus!

Depop: @thingsiwoulddiefor

Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© things i would die for | All rights reserved.
Blogger Template Developed by pipdig