Mittwoch, 29. Oktober 2014

adidas Originals x Mary Katrantzou



Mary Katrantzou gehört zu meinen top Lieblingsdesignerinnen. Sie ist sehr talentiert und hat diesen besonderen Stil, den man an ihren Kleidern sofort erkennt. Sie hat einen erstaunlichen Werdegang und ich gönne ihr ihren Erfolg von Herzen. Nach ihrem Architektur Studium und weiteren Ausbildungen hat sie sich mit dem Erstellen von Drucken für Modetextilien beschäftigt. So hat sie es bis an die Spitze geschafft, wobei eine ihre ersten Kollektionen, welche sie für Topshop designte, innerhalb von wenigen Tagen ausverkauft war.

Sie ist bekannt für die geniale Farbkombinationen, die geometrischen Figuren und die kunstvollen Motiven auf ihrer Kleidung. Dies zeigt sie auch in der Kollektion für adidas Originals.



Sonntag, 26. Oktober 2014

All about the Coat


 
Obwohl noch nicht alle Blätter von den Bäumen gefallen sind, ist es bereits eiskalt und ich persönlich habe das Gefühl, der Winter könnte jeden Moment ausbrechen. Es wird schneller wieder dunkel und auch unsere Kleidung passt sich diesem Schema an. Aber wieso? Sind wir weniger fröhlich und greifen auch Outfittechnisch zu dünkleren Farben? :-)

Das muss natürlich nicht sein. Diesen Winter ist, glaube ich, alles erlaubt - auch helle Mäntel! Kombiniert ganz einfach mit Jeans und einem Pullover und der Look ist perfekt. Meinen Mantel muss ich aber erst noch finden.

Happy Sunday meine Lieben!

Samstag, 25. Oktober 2014

Michael Kors Wallet



Ich muss manchmal schmunzeln, wenn ich daran denke, wie wertvoll und wunderschön meine Portemonnaies sind, ich jedoch als Studentin sehr oft knapp bei Kasse bin. Dieses Portemonnaie von Michael Kors habe ich als Geschenk bekommen. Leider ist es meistens leer - aber das merkt ja niemand. :-) Ich liebe es trotzdem! Wie eigentlich alles andere, das ich von Michael Kors habe, auch!

Donnerstag, 23. Oktober 2014

ERRE DUE



Ich kenne keine Frau, die sich nicht gerne die Nägel lackiert. Egal ob jung, alt, Tussi, modebewusst, stylish usw., wir alle haben unsere Nagellacksammlung. 

Meine hat sich im Sommer wieder etwas vergrössert. Von Erre Due habe ich euch hier bereits erzählt. Nun habe ich diese drei tollen Farben im Sortiment und trage sie abwechslungsweise eine nach der anderen in regelmässigen Zeitabständen. :-)

In der Schweiz gibt es die Marke leider nicht. Deshalb werde ich die Nagellacke weiterhin importieren müssen. :-)

Sonntag, 12. Oktober 2014

Swarovski Starudust Armparty



Ladies - die Armparty ist zurück! Mit dem Swarovski Stardust Armband habe ich das perfekte It-Schmuckstück gefunden. Ich liebe das dezente Funkeln und die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten. Das Stardust Armband gibt es in vielen verschiedenen Farben und man kann es ist einfach oder doppelt gewickelt erhältlich. 

Man kann die Armbänder so kombinieren, wie man möchte. Egal ob starke Kontraste oder zarte Unifarben, es sieht einfach toll aus. So oder so, passend für jeden Look! :)

Gesicht für diese Kampagne ist die unglaubliche Miranda Kerr.  
Hier könnt ihr die Armbänder genauer unter die Lupe nehmen.

Have fun with your armparty!!! :-)



Samstag, 11. Oktober 2014

Fresh Start with ADIDAS



Seit den Sommerferien habe ich irgendwie immer noch Mühe, wieder meinen Rhythmus zu finden, was Sport und Ernährung betrifft. Irgendwie brauche ich einen frischen Start. Da kam die Einladung zum Musterkollektionsverkauf von Adidas genau richtig. Wie könnte man besser starten, als mit neuen Sportkleidern? :-)





Freitag, 10. Oktober 2014

73 Questions - Vogue



Eine Kameraeinstellung, 73 Fragen und beliebte Persönlichkeiten, die enthüllen was sie lieben, was sie wissen und was sie nicht mögen.

Ich liebe die 73 Questions Videos von Vogue. Eine tolle Idee, um unsere Stars von einer "spontanen" und etwas lockeren Seite zu sehen. Es gibt bereits einige von diesen Videos. Anna Wintour, Sarah Jessica Parker, Reese Witherspoon, Olivia Munn, Blake Lively und Daniel Radcliffe haben der Welt bereits die Türen zu ihrem Zuhause und Herz geöffnet und 73 spannende Antworten geliefert. 

Ich bin gespannt auf die weiteren Interviews! :-)




Donnerstag, 9. Oktober 2014

Next 5 Destinations...



Es ist immer toll, wenn man sich im Leben Ziele setzen kann und auf gewisse Ereignisse hinarbeitet. Ein grosser Bestandteil in meinem Leben ist das Reisen. Es muss nicht immer spektakulär oder extrem exotisch sein, aber auch ein kurzer Tapetenwechsel hilft den Kopf zu lüften, um wieder voller Energie das Leben in die Hände zu nehmen. Also habe ich mal meine nächsten fünf Destinationen definiert.

An der Pädagogischen Hochschule muss ein dreiwöchiges Praktikum in einer Klasse im Ausland durchgeführt werden. Da ich in meinem Profil Englisch habe, versuchen zwei Mitstudentinnen und ich diese drei Wochen in London zu verbringen! :)

Dieses Praktikum ist im Juni 2015. Anschliessend sind die Sommerferien an der Reihe und ich muss nächstes Jahr unbedingt wieder auf Mykonos!!! Ich kann nicht ohne - ist einfach meine Insel. Und ich vermisse sie sehr! :)

Letztes Jahr war ich für fünf Tage in New York, was mir einen perfekten ersten Überblick gegeben hat. Nun möchte ich diese Traumstadt aber richtig durchforschen und ich hoffe, mein Weg führt im 2015 auch nach NY!

Im Herbstsemester habe ich dann die Möglichkeit, ein Austauschsemester zu machen. Die PH in Zürich hat eine Partnerhochschule in Santa Barbara, was auch das nächste supertolle Reiseziel wäre! Es lernt sich halt einiges besser unter Palmen und am Strand! *zwinker*

Zuletzt habe ich den Wunsch einige Tage in Paris zu verbringen. Ich war schon als kleines Mädchen dort, kann mich aber nicht mehr an viele Dinge erinnern. Eine kleine Auffrischung täte mir also gut! :)

Sonntag, 5. Oktober 2014

Healthy Hair & Scalp



Trockene Kopfhaut und Schuppen sind für viele keine Fremdwörter. Sobald es draussen wieder kälter wird und die Heizungen auf Hochtouren laufen, vertrocknet die Kopfhaut. Es gibt natürlich verschiedene Ursachen und Faktoren, die zur vermehrten Abschuppung der Kopfhautzellen führen. 

Da ich nicht mehr unzählige von Shampoos ausprobieren möchte, die sowieso nichts bringen und wahrscheinlich nur noch schädlicher sind für die Kopfhaut, habe ich angefangen, auf Hausmittel zurückzugreifen. Besonders gut wirken Zitronensaft, Meersalz und Olivenöl.

Zitrone
Entweder die Zitrone auspressen oder gleich die Zitrone halbieren und mit den beiden Hälften die Kopfhaut einmassieren. Aufpassen aber, denn Zitronensaft könnte das Haar leicht aufhellen.

Meersalz
Dass diese Methode hilft, wissen wir alle. Ich glaube niemand auf dieser Welt hat während den Badeferien Schuppen! :) Hier kann man auch entweder das Salz direkt auf der Kopfhaut einmassieren oder die Haare mit Meersalzwasser übergiessen.

Olivenöl
Nicht nur für den Kampf gegen Schuppen aber auch gegen trockene Haare wirkt Olivenöl Wunder. Man sollte jedoch vor dem Waschen die Kur machen, sodass die Haare nicht fettig werden. Es ist auch möglich, die Kopfhaut und Haare mit Olivenöl zu befeuchten und eine Nacht das Olivenöl einwirken lassen.

Probiert es aus! Auch ohne Schuppen sind diese drei Hausmittel etwas Gutes für unsere Haare.

Freitag, 3. Oktober 2014

Le Pain Quotidien



Als ich letztes Jahr in den Sommerferien in New York war, hatten wir dieses total gemütliche und süsse Kaffee gefunden, in dem man super lecker Brunchen konnte. Den Namen hatten wir gar nicht beachtet, wir wussten einfach jeden Morgen, wohin wir wollen. :-)

Zurück in Zürich haben wir dann den Namen ausfindig gemacht und siehe da - das gibt es hier auch! Le Pain Quotidien heisst das kleine Brunchparadies. Das Essen ist liebevoll zubereitet und ist sehr gut, sie haben frische Backwaren und der Laden ist wirklich gemütlich! Leider ist es nicht so günstig wie in NY, aber es lohnt sich auf jeden Fall! :)

Erstes Foto: Brunch in Zürich
Unten: Unser Brunch in NY